19.10.2020

Lenggrieser SC - TuS Holzkirchen 0:9

Ligaspiel: SC LENGGRIES

4. Sieg im 4. Spiel - Holzkirchen weiterhin ohne Punktverlust

Am Sonntag stand der 4. Spieltag der Kreisliga Zugspitze an. Der TuS Holzkirchen, der mit drei Siegen im Rücken den vierten Dreier anstrebte, reiste nach Lenggries. Für Holzkirchen war klar, dass nicht nur ein Sieg von Bedeutung wäre, sondern auch ein klares Ergebnis, um im letzten Spiel gegen Mitfavorit Geretsried eine möglichst komfortable Position zu haben.

In der Anfangsphase des Spiels zeigten sich beide Teams sehr wild. Viele einfache Fehlpässe und ein unruhiger Spielaufbau prägten das Spielgeschehen. Dennoch konnten sich die Haidroadkicker schnell Torchancen erspielen. Die erste hatte Max Holzinger aus bester Position zentral im Strafraum. Doch sein Schuss sprang vom Innenpfosten wieder raus ins Feld. Die nächste Großchance hatte erneut Max, der nach einer flachen Hereingabe von außen rechts am langen Pfosten lauerte. Diesmal scheiterte er allerdings am Keeper. Immer wieder drang der TuS über die Flügel in den Strafraum hinein. Nach Ablage von Nick Feldbrach machte es Milan ganz cool, täuschte einen Schuss mit rechts an, zog auf links rüber und verwandelte aus dem Stand zum verdienten 1:0 (13.). Der Bann war gebrochen und Holzkirchen hatte Hunger auf mehr Tore. Nach einem Einwurf stand Lenggries unorganisiert und Max nutzte das zum 2:0 aus (16.). Das 3:0 ließ auch nicht lang auf sich warten. Nach einer schönen Einzelaktion von Milan hinten rechts sah er Nick in die Tiefe starten. Der Steckball kam perfekt, sodass Nick den Ball gleich ins Zentrum ablegte, wo Max vor dem Gegner einlief und abstaubte (23.). Schönes Tor! Direkt im Anschluss folgte fast das 4:0. Doch Nick hatte Pech und knallte das Leder an die Latte. Da Lenggries nicht mehr wirklich vor das Tor kam, probierte es ein Stürmer von der Mittellinie. Der Ball konnte von Eliah Hundsrucker gerade noch so entschärft werden. Frecher Versuch! Mit einem schmeichelhaften 3:0 ging es für die Lenggrieser in die Halbzeit.

Wie auch in Hälfte Eins brauchte Holzkirchen ein paar Minuten, um ins Rollen zu kommen. Die ersten paar Angriffsversuche und Abschlüsse der Gäste waren überhastet und unüberlegt. Bei den zahlreich erspielten Ecken konnten sie zwar häufig ihre Lufthoheit nutzen, dennoch war nichts zwingend Gefährliches dabei. Der vierte Treffer des Tages fiel daher per Zufall, als sich Leon Haller vorne rechts durchsetzen konnte und auf Milan ablegte. Der platzierte den Ball an den Pfosten. Für den Abpraller stand Freddy Heidenreich genau richtig und staubte ab (42.). Holzkirchen machte weiter Druck und erspielte sich Chance um Chance. In der 51. Spielminute fiel nach einer Einzelaktion durch Quentin Lindlbauer der Treffer zum 5:0 per Distanzschuss (51.). Spätestens da war bei Lenggries der Kampfgeist endgültig erloschen. Die Haidroadkicker spürten das und nutzten das gnadenlos aus. Max konnte mit zwei Treffern in Zusammenarbeit mit Nick den dritten Viererpack in Folge verbuchen (53., 55.). Max revanchierte sich, und Nick konnte sich nach einigen erfolglosen Abschlüssen auch in die Torschützenliste eintragen (57.). Kurz vor dem Abpfiff bediente Leon Nick, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste (60.).

Zusammenfassend war die Partie sehr einseitig. Holzkirchen machte von Anfang bis Ende das Spiel. Lenggries konnte im gesamten Spiel zwei Abschlüsse verbuchen, während bei den Haidroadkickern wohl die meisten Feldspieler auf mindestens diese Anzahl an Abschlüssen kam. Nun kommt es am kommenden Samstag zum Showdown in Holzkirchen. Holzkirchen hat nun den Vorteil, mit dem besseren Torverhältnis im Rücken in das Spiel zu gehen, während Geretsried auf Sieg spielen muss, um die Haidroadkicker vom ersten Platz zu drängen.

Bericht: Martynas Sugzda

Die Tore:

0:1  Milan Kodaj (Vorlage Nick Feldbrach) ´13

0:2  Max Holzinger ´16

0:3  Max Holzinger (Nick Feldbrach) ´23

0:4  Freddy Heidenreich (Milan Kodaj) ´42

0:5  Quentin Lindlbauer ´51

0:6  Max Holzinger (Nick Feldbrach) ´53

0:7  Max Holzinger (Nick Feldbrach) ´55

0:8  Nick Feldbrach (Max Holzinger) ´57

0:9  Nick Feldbrach (Leon Haller) ´60

 

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

So spielt die Liga

09.10.2021 10:00

TuS Holzkirchen

3

TSV Grünwald

2

09.10.2021 11:00

TSV 1865 Murnau 2

6

FC Deisenhofen 2

2

09.10.2021 13:00

SV Münsing-A.

1

1.FC Garmisch-P.

7

16.10.2021 13:30

FC Deisenhofen 2

2

TuS Holzkirchen

7

16.10.2021 13:30

1.FC Garmisch-P.

1

TSV 1865 Murnau 2

3

Trainingszeiten

Montag

17:30 - 19:00

HAIDROAD

Mittwoch

17:30 - 19:00

HAIDROAD

Freitag

17:30 - 19:00

HAIDROAD

Letztes Spiel

16.10.2021 13:30

FC Deisenhofen 2

2

TuS Holzkirchen

7

Team-Navigation

Jetzt Online: 2

Heute Online: 65

Gestern Online: 210

Diesen Monat: 5251

Letzter Monat: 6294

Total: 200361